Anke Baumgartl, seit 1. März 2004 bei FALK:



Anke Baumgartl
Wirtschaftsprüferin
Steuerberaterin

Nach dem Abitur begann ich meine berufliche Laufbahn mit einer Banklehre. Um dann einen breiteren Einblick in Wirtschaftsabläufe zu bekommen, entschied ich mich im Anschluss an meine Ausbildung als Bankkauffrau für ein Studium der Betriebswirtschaftslehre. Schon bald erwachte mein besonderes Interesse an den Fächern Steuern und Wirtschaftsprüfung.

Nach erfolgreicher Beendigung meines Studiums begann ich meine neue Berufslaufbahn als Assistentin bei FALK Teamwork; abwechslungsreiche Aufgabengebiete sowie die Nähe zum Mandanten bestätigten mich vom ersten Tag in meiner Entscheidung für diesen Beruf. Das nächste Ziel war somit klar definiert: Das Examen als Steuerberaterin.

Es zeigte sich auch, dass ich mit FALK als Arbeitgeber die richtige Entscheidung getroffen hatte. Neben den Fortbildungsveranstaltungen war es vor allem die tägliche Ausbildung im Job, die mir bereits nach wenigen Berufsjahren das erfolgreiche Bestehen des Steuerberaterexamens ermöglichte.

Ursprünglich hatte ich den nächsten Schritt, den „Wirtschaftsprüfer“ in Angriff zu nehmen, nicht eingeplant. Doch mit zunehmender Berufserfahrung reizte es mich, auch auf diesem Gebiet Vollprofi zu werden. Wie bereits zuvor wurde und werde ich auch hierbei von den Partnern bei FALK sowie meinen Kollegen unterstützt. Mit Hilfe dieser Unterstützung habe ich mein Ziel, Wirtschaftsprüferin zu werden, erreicht.

Unser Beruf ist abwechslungsreich, erfordert permanente Lernbereitschaft und stellt uns jeden Tag vor neue Herausforderungen – es wird also nie langweilig. Die enge Zusammenarbeit mit dem Mandanten bereichert das tägliche Arbeiten ebenso wie der Teamgeist unter den Kollegen. Die Entwicklungsmöglichkeiten sind in unserem Beruf so groß wie in wenig anderen Berufen Die Mitarbeiter werden von FALK bei der Erreichung deren beruflicher Ziele unterstützt, wobei insbesondere eigenständiges Arbeiten sowie - entsprechend der beruflichen Qualifikation – eigenverantwortliche Betreuung und Abwicklung von Aufträgen gewünscht sind und gefördert werden.

Ich kann jeden, der diesen Weg bei FALK gehen möchte, nur in seiner Entscheidung bestärken.